Druckversion
  • Downloads
  • Flyer: PARC - Prävention durch Aufklärung. GEGEN Rechtsextremismus und FÜR Courage (2,5 MB)
  • Broschüre: Auf dem Weg zum Bürgerbündnis. Zivilgesellschaft im Einsatz für Demokratie in Niedersachsen. Rechtsextremismus (1,2 MB)

PARC - Prävention durch Aufklärung gegen Rechtsextremismus und für Courage

Das  niedersächsische  Justizministerium hat finanzielle Ressourcen für die Intensivierung der Extremismusbekämpfung bereitgestellt. Die Mittel für den Landespräventionsrat werden für das Projekt PARC - Prävention durch Aufklärung gegen Rechtsextremismus und für Courage eingesetzt.

 

 

PARC ist ein Informations-, Aufklärungs- und Präventionsangebot für kommunale Akteure, um vor Ort über die Entwicklung, das Erkennen und Einschätzen des modernen Rechtsextremismus zu berichten und gemeinsam Strategien zur Auseinandersetzung mit dem Phänomen zu entwickeln. Personen der Zivilgesellschaft, Betroffene und Multiplikatoren aus den Bereichen Jugendhilfe, Kinderbetreuung, Schule, jugendtherapeutische Einrichtungen, Vereine, Verbände, kommunale Räte und Bündnisse sowie insbesondere kommunale Präventionsräte stehen als Zielgruppe im Mittelpunkt des Projektes.

Die Mitarbeiter von PARC klären über die Erscheinungsformen des modernen Rechtsextremismus, Moden, Musik, Codes als auch über pädagogische Konzepte des Umgangs mit Rechtsextremismus auf. Dabei können sie auf ein bereites, schon bestehendes Netzwerk und Expertise beim Landespräventionsrat  und auf eine vertrauensvolle Kooperation mit der AussteigerhilfeRechts zurückgreifen.