Druckversion
  • Downloads
  • Flyer: Unser Niedersächsisches Beratungsnetzwerk. Für Demokratie - Gegen Rechtsextremismus (1,7 MB)
  • Broschüre: Auf dem Weg zum Bürgerbündnis. Zivilgesellschaft im Einsatz für Demokratie in Niedersachsen. Rechtsextremismus (1,2 MB)

TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN (Bundesprogramm 2011 - 2014)

Das Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“  des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend führte die erfolgreiche Arbeit der beiden Bundesprogramme „VIELFALT TUT GUT. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ und „kompetent. für Demokratie – Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus“ unter einem gemeinsamen Dach fort. Angesprochen worden sind insbesondere Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen, lokal einflussreiche staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

Beim Landespräventionsrat Niedersachsen wurde die Niedersächsische Landeskoordinierungsstelle eingerichtet. Aufgabe dieser  war die Betreuung und der Ausbau eines landesweiten Beratungsnetzwerkes aus dessen Mitte bei Bedarf und für zielorientierte Interventionen ein fallbezogenes Mobiles Interventionsteam zusammengestellt werden onnte und kann, das über die entsprechenden Beratungskompetenzen verfügt und vor Ort anlassorientiert, unmittelbar, aufsuchend und mit einer klaren zeitlichen Befristung aktiv wird.

Wenn Sie ein Problem bzw. eine krisenhafte Situation im Zusammenhang mit Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und/oder Antisemitismus in Ihrem persönlichen oder beruflich/institutionellen Umfeld haben, können Sie uns gerne kontaktieren:

Tel.: 0511 - 122 7137
Mobil: 0176 - 101 96449
Fax: 0511 - 120 5271
Email:
nilako@lpr.niedersachsen.de