Druckversion

Prävention von Rechtsextremismus

Der Arbeitsschwerpunkt „Prävention von Rechtsextremismus“ zielt darauf ab, ziviles Engagement, demokratisches Verhalten und den Einsatz für Vielfalt und Toleranz in Niedersachsen zu fördern. Hierzu werden u.a. ein Bundes- und ein Landesprogramm umgesetzt. Beide ermöglichen ein umfassendes Informations-, Aufklärungs- und Hilfsangebot (Prävention und Intervention) für z.B. Kommunen, Schulen, Vereine, Verbände in Niedersachsen.

AussteigerhilfeRechts. Beraten - Begleiten - Unterstützen
Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit
TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN (Bundesprogramm 2011 - 2014)
PARC - Prävention durch Aufklärung gegen Rechtsextremismus und für Courage
Fachtag „Vernetzung leben! Vielfalt stärken in Niedersachsen“ 2014
Qualifizierung Opferberatung
Universität Bielefeld - Kooperation mit dem Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung
Rote Karte gegen Rechts – Bunte Karte für Demokratie, Gerechtigkeit und Freiheit (RBK) - Präventionsprojekt für junge Menschen
Verantwortung übernehmen im Norden